News

Graal-Müritz

02. April 2014

Nach 20 Jahren zuverlässiger Arbeit mit einem BeachTech 3000 bleibt die Ostseegemeinde Graal-Müritz der Marke treu und entscheidet sich wieder für dasselbe Modell.

Inzwischen hat sich an der technischen Ausstattung des größten Modells der BeachTech Produktpalette einiges getan. Die ausschlaggebenden Merkmale sind aber geblieben: enorme Flächenleistung und das einzigartige Ladevolumen des Sammelbehälters sind an dem breiten, 5 Kilometer langen feinsandigen Strand rund um Graal-Müritz ein absolutes Muss.

"Wir waren immer sehr zufrieden mit unserem alten BeachTech 3000. Und auch wenn er immer noch funktioniert, war es nach 20 Jahren nun aber doch an der Zeit, in ein neues Fahrzeug auf dem aktuellen Stand der Technik zu investieren", so der Bürgermeister Frank Giese. "Unsere Gäste haben den hohen Standard am Strand immer sehr geschätzt und honoriert - und sie erwarten diese Qualität natürlich auch weiterhin." Im Rat war man sich schnell einig, dass auch in Zukunft mit einem BeachTech 3000 gearbeitet werden solle.

Jetzt wurde das neue Fahrzeug geliefert - und der "Oldie" dafür mitgenommen. "Mal schauen, was wir mit ihm machen - eigentlich gehört dieses Fahrzeug ja schon fast in ein Museum, " lacht Günter Stöckmann, der BeachTech-Mann bei unserem Händler für Mecklenburg-Vorpommern, der Mecklenburger Landtechnik GmbH.

Günter Stöckmann zusammen mit den Fahrern der Gemeinde Graal-Müritz bei der Übergabe des neuen BeachTech 3000.
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen