Wasserfilterbecken

Reinigung und Pflege

In Ballungsgebieten ist der Bedarf an Grundwasser besonders hoch. Mit Hilfe der Langsam-Sandfiltration können die Entnahmemengen gesteigert werden, ohne dass der Grundwasserspiegel zu stark absinkt. Wasserwerke in der Nähe von Flüssen und Seen nutzen dieses natürliche Reinigungsverfahren, bei dem Oberflächenwasser in künstlich angelegte Infiltrationsbecken umgeleitet wird. Über Sandschichten versickert es in Kiesschichten, die wie Filter wirken. Die gereinigten Wassermengen speisen unterirdische Brunnen. Infolge der Be-wässerung werden die Sandfilter- Areale aber stark von Pflanzen und Algen überwuchert. Die Oberfläche muss daher in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.

Mit dem starken Pick-up-Motor von BeachTech lässt sich der Boden auflockern und gleichzeitig der Pflanzenbewuchs reduzieren. Im Gegensatz zu konventionellen Verfahren muss beim Einsatz der BeachTech-Technologie über Jahre hinweg nichts abgetragen werden. Die kombinierte Rechen- und Siebtechnik entfernt Unkraut und Filterrückstände zu 80 % und verlängert die Standzeiten der Filteranlagen enorm. Durch die Belüftung des Sandes wird zudem die Bakteriendichte stark reduziert.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen