• Fahrzeuge
  • Technologie
  • Service
  • Ersatzteile
  • News
  • Kontakt

News

BeachTech säubert ölverschmutzte Strände

13. November 2020

BeachTech reinigt den Sand der Strände von Delaware mit patentierter Siebtechnologie von Öl. Wirksames Sieben bedeutet, dass nur schädliches Material entfernt wird und sauberer Sand am Strand zurückbleibt!

In diesem Herbst waren erhebliche Teile der Küstenlinien der Bundesstaaten Delaware und Maryland von einer Ölpest betroffen. An über 450 km Küste wurde Öl angeschwemmt.

Ölverschmutzte Strände sind stets ein Problem. In diesem Fall werden die Auswirkungen aber noch dadurch verschärft, dass dieser Teil der amerikanischen Ostküste ein wichtiger Lebensraum vieler Vogelarten ist. Viele davon gehören zu den bedrohten Arten, deren Bestände rapide zurückgehen.

Die Umweltschutzbehörde DNREC (Department of Natural Resources and Environmental Control) des Bundesstaates Delaware arbeitet bei der Beseitigung der Ölverschmutzung eng mit der US-Küstenwache zusammen. Ersten Schätzungen zufolge sind mehr als 800 Liter Öl ausgelaufen. Die Crews haben bereits schätzungsweise 75 Tonnen verschmutzten Sand und Rückstände aus den betroffenen Küstenbereichen entfernt.

Mittlerweile sind weniger Hilfskräfte an den Stränden, die die erste manuelle Reinigung durchführen. Daher setzt das Einsatzteam vermehrt effektivere Maschinen ein. Der BeachTech 2000 spielt nun eine wichtige Rolle bei den Anstrengungen, die schönen Strände dieser Region wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Sehen Sie hier, wie der BeachTech ölverschmutzte Strände reinigt!

Sanderhalt durch Siebtechnik
Rechen ist bei ölverschmutzten Stränden keine gute Lösung. Ölklumpen werden beim Einsatz von Federzinken zerstört oder in tiefere, noch intakte Sandschichten eingebracht. BeachTech verzichtet deshalb beim Öleinsatz auf Federzinken und schabt die kontaminierte Oberfläche mit dem Aufnahmeschar behutsam ab. Mit der bewährten Siebtechnik und besonders feinen Siebbändern lässt sich dann die ölige Schicht vom unversehrten Sand trennen. Durch die patentierte Technologie der BeachTech-Geräte kann ein Großteil des Sandes gerettet werden.

Die Strände von Delaware und Maryland wurden von 75 Tonnen ölverschmutztem Material befreit.
Die Ölverschmutzung besteht hauptsächlich aus Ölklumpen, die die Größe von Geldstücken bis hin zu Gullideckeln haben. © State of Delaware
Ein Mitglied einer Ölpest-Hilfsorganisation beseitigt die Ölverschmutzung mühsam von Hand. © Petty Officer 3rd Class Isaac Cross, U.S. Coast Guard District 5