• Fahrzeuge
  • Technologie
  • Service
  • Ersatzteile
  • News
  • Kontakt

News

Kässbohrer beteiligt sich am Cleanup-Day

30. September 2020

Am 19. September war International Coastal Cleanup-Day. Seit 35 Jahren ruft die Umweltorganisation Ocean Conservancy weltweit zur größten freiwilligen Meeresschutzaktion, dem Welttag der Strandreinigung, auf - gegen die Vermüllung der Ozeane auch durch Plastikmüll. Auch Kässbohrer engagiert sich hier mit seinen Strandreinigern.

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG wird vor allem mit dem PistenBully in Verbindung gebracht. Im Produktportfolio sind aber auch BeachTech – Strandreinigungsgeräte, mit denen Kässbohrer ebenfalls Weltmarktführer ist. Den International Coastal Cleanup-Day hat das Unternehmen genutzt und an verschiedenen Stränden der Welt diese Aktion mit seinen Strandreinigern unterstützt.

In Italien fand eine Demonstration mit mehreren Strandreingigungsmodellen an einem Strand bei San Remo in Ligurien statt. Hier wurde ein Strand erstmals maschinell gereinigt.
Am bekannten Venice Beach in Kalifornien startete Kässbohrer die Challenge „Beat the BeachTech“. Maschinelle Strandreinigung gegen manuelle Müllsammler – Wer reinigt schneller? Wer reinigt gründlicher?
Auch in Norddeutschland haben BeachTech-Geräte an mehreren Orten an Ost- und Nordsee die Reinigungsaktionen am Cleanup-Day unterstützt.

Die Reinigung von Stränden weltweit ist ein wichtiger Beitrag im Kampf gegen den Plastikmüll im Meer. Der Müll am Strand, der nicht weggeräumt wird, wird von den Wellen und der Brandung wieder ins Meer zurück gespült. Ein großer Teil dieses Mülls ist Plastikmüll. Plastikmüll landet in der Nahrungskette der Lebewesen der Ozeane und schlussendlich auf unserem Teller.

Um auf dieses Problem mehr ins Bewusstsein zu rücken und die weltweiten Aktionen zu unterstützen, engagiert sich die Kässbohrer Geländefahrzeug AG auch lokal in Laupheim.
Gemeinsam mit dem MobiPark, der Friedrich-Uhlmann-Schule und der Stadt Laupheim fand eine Corona konforme Reinigungsaktion statt. Der Mobi Park bietet alles für den kleinen Urlaub zwischendurch – an einem der schönsten Fleckchen Oberschwabens. Damit das auch so bleibt, wurde das Gelände um den Mobi Park vor der Winterpause der Natur wieder in einwandfreiem, gereinigten Zustand übergeben. Zwei Klassen der Friedrich-Uhlmann Realschule sowie eine Praxisklasse haben diese Säuberungsaktion unterstützt und auf dem Gelände Müll gesammelt. Bei dieser Gelegenheit präsentierte der Mobi Park seinen neu gestalteten Beach-Barbereich. Im Rahmen einer kurzen Vorführung reinigte Kässbohrer die Fläche mit einem kleinen, handgeführten BeachTech-Gerät, dem BeachTech Sweepy hydro. Im Anschluss konnten die anwesenden Gäste der Presse das Gerät selbst ausprobieren – denn die Bedienung ist wirklich einfach!

Mit der Alliance to End Plastik Waste, einer großen, starken und weltweiten Organisation zur Reduzierung von Plastikmüll will die Kässbohrer Geländefahrzeug AG eine Kooperation eingehen.
Weltweit können Sie das Thema und BeachTech unterstützen, in dem Sie unter dem Hashtag #plasticfreebeaches Bilder und Videos veröffentlichen, die ihre Erfolge beim Plastikmüll einsammeln dokumentieren.

Mit der Beteiligung am Cleanup-Day 2020 setzt die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ein Statement zu einem nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Am Strand. Am Berg. Im Gelände.

BeachTech-Strandreiniger von Kässbohrer unterstützten den International Coastal Cleanup-Day an Ost- und Nordsee.
Deutlicher lässt sich der Unterschied nicht zeigen.
Der BeachTech Sweepy hydro ist ein kleiner, handgeführter Sandreiniger, der sich speziell für kleinere Sandflächen eignet.
Der neue Beachbar-Bereich im Mobi Park Laupheim wird von Kässbohrer gereinigt.
Die Friedrich-Uhlmann-Schule säuberte das Gelände um den See.