• Fahrzeuge
  • Technologie
  • Service
  • Ersatzteile
  • BeachTech Welt

News

Knowhow in Technik und Support

22. Juni 2018

AMERICAN KNOWHOW - MADE IN GERMANY!
Gut ein Jahr ist es her, seit BeachTech und Cherrington gemeinsame Wege gehen. In diesem Jahr ist einiges entstanden. Die Produktpaletten beider Marken wurden analysiert und Entwicklungspotentiale erörtert. Daraus entstand ein Portfolio aus den besten Modellen beider Marken, das der Vielfalt der Kundenwünsche noch besser entspricht.

Die technische Dokumentation ist auf einen Stand gebracht worden, die Baugruppen konstruktiv vereinfacht, ebenso wie die Verkaufsorganisation zusammengerückt. Auf den Punkt gebracht: Kompetenz und Erfahrung aus 26 Jahren BeachTech und 20 Jahren Cherrington sind mittlerweile in Laupheim gebündelt.

Doppeltes Knowhow in Technik und Support
Unsere Techniker und Konstrukteure haben sich schnell mit den Plänen der Cherrington-Modelle vertraut gemacht und viel Potential für Synergieeffekte entdeckt. Daran wird nun intensiv gearbeitet: Normen anpassen, Gleichteile definieren, die zu Vereinfachungen vieler Baugruppen führen, die Vorteile von BeachTech mit denen von Cherrington vereinen - und alles entsprechend zu dokumentieren. Viel Arbeit, die da bewältigt werden muss!

Als federführend in Sachen Technik ist hier Patrick Zwickl zu nennen. Er ist im letzten Jahr mehr als oft über den Atlantik geflogen, um sich mit den amerikanischen Kollegen auszutauschen.
"Das vergangene Jahr war eine ganz besonders spannende und intensive Zeit für mich. Durch die enge und gute Zusammenarbeit mit den Kollegen von Cherrington haben wir viele Lösungsansätze für unsere jetzt gemeinsamen Projekte entwickelt", verrät er. "Together we are stronger than ever - das stellen wir immer wieder fest!" Inzwischen hat er auch in Laupheim viel Unterstützung: Im Zuge der Cherrington-Übernahme sind dort 5 neue Arbeitsplätze entstanden. Zusätzliche 4 Konstrukteure arbeiten nun im Bereich Strandreinigung.

Kundenorientierte Lösungsansätze
Ganz wichtig ist auch die Rolle von Matthias Zimmermann, unser neuer BeachTech-Mann im Kundendienst. In den vergangenen Monaten hat er sich eingehend mit den Anforderungen des Marktes und der einzelnen Kunden befasst: "Da gibt es einiges zu tun - im positivsten Sinne! Unsere Kunden sind schließlich die besten Ideenlieferanten." In enger Zusammenarbeit mit ihnen und den Kollegen aus der Entwicklungsabteilung entstehen aus ihrem Input kundenorientierte Lösungsansätze, die nicht nur die Arbeit am Strand erleichtern, sondern auch die Reinigungstechnologie konsequent nach vorne bringen.

Patrick Zwickl ist maßgeblich am erfolgreichen Zusammenschluss der beiden Marken beteiligt.
Matthias Zimmermann hat immer ein offenes Ohr für die Kunden – genauso bei technischen Fragen als auch bei ihren guten Ideen.
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen