• Fahrzeuge
  • Technologie
  • Service
  • Ersatzteile
  • News
  • Kontakt

News

Der BeachTech 2500 in Borkum

13. Januar 2020

Als einer der langjährigsten BeachTech Kunden hat die Gemeinde Borkum natürlich auch den neuen BeachTech 2500 als einer der Ersten im Einsatz! Gerd Fisser (GF) vom Bauhof Borkum war mit uns im Gespräch. 

 

Gibt es bei Ihnen vor Ort spezielle Herausforderungen?

GF: „Wir haben hier feuchten Sand, viele Muscheln und Steine sowie viele Unebenheiten.

Bekommen Sie ab und zu auch von den Gästen direkt Feedback zur Strandqualität?

GF: „Sehr oft! Die Gäste sind begeistert von unserem sauberen Strand."

Was war letztlich ausschlaggebend für die Entscheidung für einen BeachTech?

GF: „Die Effizienz, aber auch Arbeitserleichterungen gaben für uns den Ausschlag.“

Warum haben Sie sich für einen BeachTech 2500 entschieden?

GF: „Die technischen Neuerungen dieses Strandreinigers, vor allem auch das neue Verbund-Siebband, haben uns überzeugt. Bei der Neuentwicklung des BeachTech 2500 wurden auch Anregungen, die wir in der Vergangenheit weitergeben haben, umgesetzt.“

Wie sind Ihre Erfahrungen mit dem neuen Verbund-Siebband?

GF: „Wir sind mit der Siebleistung des Verbund-Siebbandes sehr zufrieden!“

Wie bewerten Sie den BeachTech 2500 hinsichtlich Bedienungsfreundlichkeit?

GF: „Die Bedienungselemente des BeachTech 2500 sind sehr übersichtlich angeordnet. Man findet sich schnell zurecht, und die Elemente sind einfach zu bedienen.“

Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit Kässbohrer?

GF: „Die Mitarbeiter machen den Unterschied. Dank ihrer langjährigen Erfahrung finden sie stets Lösungen. Sie sind engagiert und kompetent!“

Wie flexibel reagiert Kässbohrer auf aktuelle Entwicklungen/Probleme?

GF: „Durch das gute Kundendienstnetz ist eine schnelle Reaktionszeit gewährleistet. Die Techniker arbeiten sehr flexibel und lösungsorientiert.“

Können Sie uns ein Beispiel nennen, wie ein Problem durch besonderes Engagement seitens Kässbohrer gelöst werden konnte?

GF: „Beim ersten BeachTech 2800, den wir erhalten haben, hatten wir nach kurzer Zeit Probleme mit dem Sammelbehälter. Zusammen mit Kässbohrer haben wir die Behälteraufnahme modifiziert und verbessert und den Behälter verstärkt. Diese Änderungen sind bereits in die Serie BeachTech 2800 eingeflossen und wurden jetzt beim BeachTech 2500 auch berücksichtigt.“

BeachTech 2500 im Einsatz in Borkum
Gerd Fisser (GF), Mitarbeiter auf dem Bauhof (Wirtschaftsbetriebe der Stadt NSHB Borkum GmbH) und Hauptfahrer des BeachTech 2500